Übungen für die Fußmuskulatur

Wie versprochen gibt es nach dem Plädoyer fürs Barfußlaufen heute ein paar Übungen, mit denen man die Fußmuskulatur gezielt aufbauen kann – was genauso wichtig ist, wie das Barfußlaufen selbst. Ohne funktionierendes Fußgewölbe kann barfußlaufen unangenehm und ungesund werden. Deshalb auch heute: Schuhe aus, und gleich beim Lesen ausprobieren! Die ersten Übungen sind super simpel und können ganz easy nebenbei gemacht werden. Es gibt also keine Ausreden 🙂 Gebt euren Füßen die Hand (und bewegt die Hand in der Position in alle Richtungen) Bewegt die Zehen passiv (durch eure Hände) in alle Richtungen: Nach oben, unten, zur Seite, zieht auch […]

Die Füße sind unser Fundament

Barfußlaufen ist ein wahnsinnig komplexes und heiß diskutiertes Thema. Deshalb habe ich eine ganze Weile gebraucht, um mich heranzutasten und so intensiv damit zu beschäftigen, bis ich mich getraut habe, darüber zu schreiben – beziehungsweise, bis ich festgestellt habe, dass ich eigentlich erst einmal über etwas anderes schreiben muss und möchte. In „Laufstilanalyse Teil 1“ und „Sprengung“ hatte ich mich schon ein bisschen mit der Thematik des Barfußlaufens beschäftigt – jetzt widme ich mich der ganzen Thematik noch ein bisschen intensiver, und steige ganz am Anfang ein. Um mögliche überschießende Motivation gleich im Vorfeld in sinnvolle Bahnen zu lenken, ist […]

Ratzupaltuff

Eigentlich wollte ich heute einen phänomenalen Artikel mit meinen Gedanken zum Thema Barfußlaufen hochladen. Der Artikel ist auch schon fertig geschrieben, aber mir fehlen noch die Fotos (die in diesem Artikel wirklich hilfreich sind, um zu verdeutlichen, was ich meine). Und da keiner mehr wach ist, um Fotos zu machen, und ich einen sorgfältig recherchierten Artikel nicht mit unprofessionellen Selfies untermalen möchte, müssen diese geistigen Ergüsse noch ein bisschen warten. Stattdessen nutze ich den Moment, um mich über Strava zu wundern. Für alle, die Strava nicht kennen, bin ich so frei Wikipedia zu zitieren: „Strava ist ein soziales Netzwerk zum […]

Sprengung

Im Beitrag „Laufstilanalyse Teil 1“ habe ich schon ein bisschen über Sprengung philosophiert. Bevor ich im zweiten Teil der Reihe auf meine individuelle Laufstilanalyse eingehe, möchte ich heute meine Gedanken über das Thema Sprengung ein bisschen fortführen. Zur Erinnerung: Die Sprengung beschreibt den Dickenunterschied der Sohle an der Ferse zur Sohle unter dem Fußballen. Grob geschätzt haben die gängigen Laufschuhmodelle eine durchschnittliche Sprengung von 12 mm. Was heißt das für uns? Wir „bocken“ unsere Ferse auf, das heißt, wir stehen erst einmal schief. Stellt euch einen 1,70 m langen Stab vor, den man auf einer Seite nur wenige Millimeter vom […]

links: Mittelfußlauf, rechts: Fersenlauf Bilder aus meiner Laufstilanalyse bei SCHORK Sports

Laufstilanalyse Teil 1

Es ist mittlerweile schon ein paar Wochen her, aber für mich noch immer brandaktuell: Die Running-Abteilung des 1.FC Kaiserslautern hatte ein Trainingswochenende veranstaltet, und mich als Trainier für die „Stabytraining für Läufer“-Einheit engagiert. Zufall oder Fügung, dass vorher Uwe und Sabine Schork ein Seminar über Lauftechnik hielten? Jedenfalls durfte ich daran teilnehmen, und das hat für mich vieles verändert. In der Vorstellungsrunde sollte jeder sagen, wie viele Kilometer er pro Woche etwa läuft, und ob er aktuell Beschwerden hat. Mit meinen „Null Kilometer – Hüfte kaputt“ war ich der Exot der Truppe. Klar hat fast jeder Läufer das ein- oder […]

Keine Zeit

Immer wieder erschreckend, wie ich selbst genau das alles falsch mache, was ich anderen so schön erkläre. Mein dazu passendes Motto: „Tu, was ich sage, nicht, was ich tue“, ist eigentlich auch nicht lustig. Nicht nur eigentlich, sondern absolut nicht lustig. Meinen Patienten erkläre ich immer: „Es ist wichtig, dass du dir einen Ausgleich schaffst – körperlich und mental.“ „Allgemeines Training ist manchmal besser als nichts, aber manchmal auch kontraproduktiv. Der Schlüssel zum Erfolg ist individuelles, zielgerichtetes Training.“ „Deine Gesundheit ist das Wichtigste! Wenn DU DIR dafür keine Zeit nimmst, wofür dann?“ Jaja. Gelaber, Rhabarber. Schön, dass ich andere davon […]

Faszienrollen

Ich bin mir mittlerweile sehr sicher, dass mit ein Ursprung meiner Hüftprobleme ein viel zu hoher Muskeltonus und faszialer Zug meiner hüftumgebenden Muskulatur ist. Das ist ja auch kein Wunder: Egal wo ich gerade arbeite, ich mache die ganze Zeit Übungen: Wenn es gut läuft, mache ich sie nur vor und korrigiere beziehungsweise optimiere die Ausführungen. Das alleine ist schon Bewegung genug, wenn man es jeden Tag acht Stunden macht. Meistens mache ich aber die ganze Zeit mit, weil die meisten Menschen, mit denen ich trainiere, sofort aufhören, wenn ich aufhöre. Egal ob das in der Klinik ist, oder wenn […]

Warum man keinen Sport treiben sollte, wenn man krank ist

Hier hab ich gestern hab ich gestern schon “gejammert”, weil ich krank bin. Die Zeit, die ich heute gerne in Training gesteckt hätte, hab ich stattdessen damit verbracht, vor mir selbst zu argumentieren, warum ich nicht trainieren sollte. Wirklich nicht. Ganz ehrlich und voll im Ernst. Und weil ich mir das eher glaube, wenn ich es irgendwo lese, habe ich es aufgeschrieben. Dabei werde ich nämlich immer sehr vernünftig, und wenn ich es danach lese, bin ich selbst sehr überzeugt von dem, was da steht. Stimmt ja auch. Wirkt geschrieben einfach besser als in meinem Kopf. Klingt komisch, ist aberr […]

Belohnung: Aussicht vom Sveti Jure

Mit den Crossern Richtung Süden Teil 2

Sonntag Wie zu erwarten war, haben wir es getan 😀 : Wir sind natürlich beim Bergzeitfahren auf den Sveti Jure mitgefahren. Etwas müde, aber doch auch motiviert sind wir heute Morgen losgefahren. Zum Glück war letzte Nacht die Zeitumstellung, da ist es nicht ganz so grausam, im Urlaub um 7 Uhr aufstehen zu müssen (ein bisschen grausam ist es aber trotzdem!!) Auf dem Weg waren wir uns immer noch nicht sicher, ob das Ganze überhaupt stattfindet, denn die Informationen im Internet schon eher dünn. Aber egal, selbst wenn wir kein sportliches Event finden sollten, hätten wir an dem Tag trotzdem […]

VOTEC Gravel Fondo

Am vergangenen Wochenende waren wir beim VOTEC Gravel Fondo in Baiersbronn – ein würdiger Einstieg in meine sportliche Erlebnisbloggerei, finde ich 🙂 Das Konzept von„Gravel Fondo“ ist genial: Radsportbegeisterte treffen sich für ein Wochenende in einer schönen Gegend, fahren gemeinsam abwechslungsreiche Strecken, machen unterwegs Pausen mit leckerer Verpflegung und verbringen den Abend zum gemütlichen Barbecue auf einer Hütte. Die haben uns quasi ein Wochenende ganz nach unseren Vorstellungen geplant, und wir müssen nur mitmachen und uns um nichts kümmern. Vielen lieben Dank!!! 🙂 „Die“ ist das Organisationsteam um Stephan Geis, dem Votec -Brandmanager (Votec ist eine Fahrradmarke 😉 und wo wir schon […]